Im Kurs Medienkunde in den Klassen 5 bis 7 werden die Schüler und Schülerinnen am Computer fit gemacht, so dass sie den Umgang mit den neuen Medien lernen und auch in den anderen Fächern die Computer problemlos nutzen können. In Klasse 5 wird eine Computerfibel erstellt. Dabei handelt es sich um eine 12-seitige Broschüre, in der zum Beispiel Grundbegriffe rund um die Medien und den Computer, sowie individuelle Gestaltungsmöglichkeiten in den Programmen MS Word und MS Paint enthalten sind. 

In Zusammenarbeit mit anderen Fächern werden ab der 6.Klasse Power-Point-Präsentationen erarbeitet. Speziell für den Mathematikunterricht stehen außerdem zwei Computerprogramme zur Verfügung, ein Lernprogramm für die Klassen 5-7 und das Programm GeoGebra, das für geometrische Konstruktionen und in der Funktionenlehre genutzt werden kann.