Berufsorientierung

Berufswahlorientierung

Berufswahlorientierung als solider Grundstein für den optimalen Start in die Berufsausbildung

 

Eine der zentralen Fragen, mit der sich Jugendliche auseinandersetzen müssen, ist, wie sie ihr Leben als Erwachsene gestalten wollen. Dazu gehört die zukünftige Berufstätigkeit. Der eigene Zukunftsweg zum Beruf ist ein langjähriger Prozess auf der Basis seiner persönlichen Fähigkeiten, Ziele, Wünsche, Werte und Interessen.

Dieser Aufgabe stellt sich unsere Schule mit dem Ziel schulischer Berufsorientierung für eine begründete Berufswahlentscheidung jedes Schülers. Die Individualisierung erfordert aber andere Vermittlungsformen als die reine Bereitstellung von Informationen. Vielfältige Möglichkeiten der Selbsterprobung und die Gelegenheiten der Reflexion seiner Erfahrungen werden in Zusammenhang mit schulischen Lernzielen gesetzt. Wird die Lebenswelt Jugendlicher einbezogen, ergeben sich Gelegenheiten, die zum eigenverantwortlichen Lernen beitragen.

Wir beginnen schon in der 5. und 6. Klasse mit der Berufsorientierung, indem Schüler die Berufe der Eltern vorstellen.

Die Teilnahme am Projekt nimmt einen zentralen Raum bei der Feststellung des eigenen Berufswunsches unserer Schüler in den Klassen 7 und 8 ein.

In Zusammenarbeit mit der SBH Bad Salzungen können die Schüler ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten testen, aber auch Probleme erkennen. Dokumentiert und gearbeitet wird ebenfalls ab der 7. bis 9. Klasse mit dem Thüringer Berufswahlpass. Hier erhalten die Schüler Hilfen und Unterstützung zur Schaffung ihrer Ausbildungsreife (Normen, Werte und Verhalten).

In der Klasse 9 wird ab den Herbstferien 2020 ein wöchentlicher Praxistag durchgeführt. Ziel des Praxistages ist es, Schülern die Möglichkeit zu bieten, über Erfolgserlebnisse und dem praktischen Erleben der Berufswelt vor Ort die Orientierung auf eine berufliche Laufbahn in der Region zu fördern und Kenntnisse über Ausbildungsmöglichkeiten in den Betrieben über einen längeren Zeitraum zu erwerben. Nach Absprache mit dem Unternehmen, dem Betreuer vor Ort und dem betreuenden Lehrer sowie der Schulleitung wird eine praktische Prüfung für Hauptschüler im Betrieb abgenommen.

 

Feste Eckpunkte der Berufsorientierungen unserer Schule sind:

  • Betriebspraktika in Klasse 8:  1 Woche
  • Betriebspraktika Klasse 9: Praxistag jeden Donnerstag
  • Betriebspraktika Klasse 10: 1 Woche
  • Berufsvorbereitende Tage Kl. 8 (je nach Interessen; Unternehmen der Region stellen sich im Rahmen einer kleinen Messe in der Schule vor)
  • Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit
  • Vorstellung der Bildungswege (Elternabend und Unterrichtsstunde)
  • Monatliche Beratung zur der Berufswahlentscheidung
  • Thematische Elternabende und gestaltete Unterrichtsstunden
  • Eignungstests und Bewerbungsgespräche werden mit Hilfe unserer Kooperationspartner durchgeführt
  • Besuch des BIZ
  • Teilnahme am Tag der Berufe und Girls Day
  • Betriebsbesichtigungen
  • Online-Test der Handwerkskammer für die 8. Klassen
  • Besuch der Ausbildungsmesse in Erfurt und des Berufemarktes in der Region

Auch im Unterricht nimmt die Berufsorientierung einen festen Platz ein. So werden Bewerbungsunterlagen für jeden einzelnen Schüler erstellt. Mathematikaufgaben auf den Berufsalltag bezogen, Praktikumsmappen zur Auswertung des Betriebspraktikums angelegt. Durch die Vielfalt der Angebote und die große Unterstützung unserer Kooperationspartner können wir bei den Schülern solide Grundlagen für ihre Ausbildung legen.

 

 

Berufsorientierung

Schuljahr 20/21

Feldatalschule Stadtlengsfeld

 

 

Zeitraum

Termin

Klassen-

stufe

Thema /

Umsetzung

Erläuterungen

Beginn des Schuljahres

7

1.Elternabend Projektvorstellung Berufserkundung

 

Ablauf an der SBH Bad Salzungen, Teilnahmelisten,   Berufsfelder
                18.01.21

7

Potenzialanalyse

Test zur Kompetenzfeststellung, einzeln und in Gruppen

SBH Bad Salzungen

          25.01. - 29.01.21

7

1.Orientierungsbaustein Berufsfelderkundung

SBH Bad Salzungen                  Praktikum in 5 Berufsfeldern

2. Halbjahr

7

Auswertung der Einschätzung des 1. OB

durch KL in Lernentwicklungsgesprächen mit Schüler und Eltern

Oktober

7

Einführung des Thüringer Berufswahlpasses

pers. Angaben, Ansprechpartner, Angebote der Schule, Selbsteinschätzung, fächerübergreifender Einsatz

März

 

 

             7  

Tag der Berufe                   

nachmittags, Selbstorganisation

AA Bad Salzungen              (Listen) Möglichkeit ein Unternehmen näher kennen zu lernen

                   März

7

Girls Day/Boys Day

Anmeldung über Schule

Möglichkeit für Mädchen und Jungen zur Info in MINT bzw. Sozialen Berufen

 

 

 

 

Zeitraum Termin

Klassenstufe

Thema                          Umsetzung

Erläuterungen

September 2020

8

Vorstellung eines Übergangskoordinators

Hilfe bei Berufswahl, vom Betriebspraktikumsplatz bis zum Ausbildungsplatz, für Unentschlossene

laufend 14 - tägig

8

Arbeit mit Übergangskoordinator

z. Z. keine Teilnahme

 nach Aushang und persönlicher Absprache, Elternvertrag

 

8

Berufemarkt der Wartburgregion und Hochschulinformationstag

Berufsinfo und Duales Studium der Hochschule Gera Eisenach

15.02. - 19.02.21

8

2. Orientierungsbaustein Berufsfelderprobung

Praktikum in einem selbstgewählten Berufsfeld

2. Halbjahr

8

Auswertung des 2. OB nach Eingang der Fremdeinschätzung durch SBH

Fachlehrer und KL, BOK nehmen Auswertung vor

März / April
23. April 2020
-Finale

8

Teilnahme Online- Test    „Klasse Handwerk 2020“

Anmeldung durch BOK und KL Vorbereitung fächerübergreifend mit Übungsmaterial

März

8

Tag der Berufe

AA Bad Salzungen              (Listen) Möglichkeit ein Unternehmen näher kennen zu lernen

 

8

Berufsvorbereitende Tage an der Schule

alle – seperate Ausschreibung

 

8

Berufemesse in der Aula

Teilnahme nach Interesse mit den Eltern

                   März

8

Girls Day/Boys Day

Anmeldung über Schule

Möglichkeit für Mädchen und Jungen zur Info in MINT bzw. Sozialen Berufen

laufend

8

Arbeit mit dem Berufswahlpass Prozessdokumentation

Interesse und Fähigkeiten, Selbst- und Fremdeinschätzung, Berufswunschermittlung

2. Halbjahr

8  Kurs I

erste Kontakte zu Berufsberater der AA

Ist-Stand Ermittlung

                      Juli

8

betriebliches Praktikum Kontrolle KL

selbständiges Suchen eines geeigneten Praktikumsplatzes auch mit Bewerbung  (Hilfen BOK, Übergangskoordinator und KL)

 

 

 

 

Zeit               Termin

Klassenstufe

Thema                                  Umsetzung

Erläuterungen

1. Halbjahr bis Ende März 2021

9

Erstellen von Bewerbungsunterlagen

Vorbereitung zu den Berufsvorbereitenden Tagen

 

9

Unterricht durch Berufsberater, Vorstellung der Aufgaben der AA

Vorbereitung der Bewerbungsphase, Ausgabe der Bücher „ Berufe aktuell“

 

9

BIZ-Mobil

 

 

 

9

Rhöner Redner-Tag „Kick off Day“, Berufemarkt der Wartburgregion und Hochschulinformationstag

Berufemarkt der Wartburgregion und Hochschulinformationstag

               November

9

Ausbildungsmesse Erfurt „Berufsstart Plus“

Besuch der Messe im Klassenverband

März

Termin wird noch bekannt gegeben

9

Tag der Berufe

AA Bad Salzungen              (Listen) Möglichkeit ein Unternehmen näher kennen zu lernen

 

9

Berufsvorbereitende Tage an der Schule, Bewerbungsgesprächen, Eignungstests, Ausbildungsmarkt „AZUBIs aus der Region für die Region“

separates Konzept

 

 

Berufemesse in der Aula

Teilnahme nach Interesse mit den Eltern

                  März

9

Girls Day/Boys Day

Anmeldung über Schule

Möglichkeit für Mädchen und Jungen zur Info in MINT bzw. Sozialen Berufen

        September 2020

9

Vorstellung der AA

im Elternabend, durch Berufsberater

Laufend          14-tägig

9

Arbeit mit dem Übergangskoordinator

z. Z. keine Teilnahme

nach Aushang, persönlicher Absprache, Elternvertrag     Hilfe bei Berufswahl, vom Betriebspraktikumsplatz bis zum Ausbildungsplatz, für Unentschlossene

 

9

AOK-Einstellungstest

 

mit Auswertung

wöchentlich donnerstags

9

Praxistag Kontrolle KL und BL

selbständiges Suchen eines geeigneten Praktikumsplatzes auch mit Bewerbung  (Hilfen BOK, Übergangskoordinator und KL)

separates Konzept

monatlich, montags

9

Sprechstunden der Berufsberatung der AA

individuelle Beratungsgespräche, auch mit Eltern möglich

laufend

9

vervollständigen der Unterlagen des Berufswahlpasse

zur eigenen Verwendung, Rückgabe am Schuljahresende

möglichst Ferien

9

freiwilliges Praktikum oder Probearbeit

 

 

Klasse 10

- Weiterführung der Berufsberatung durch AA Bad Salzungen und durch Übergangskoordinator für Projektteilnehmer

- betriebliches Praktikum 05. - 09. 10.20, Kontrolle durch KL und Auswertung in WRT

- Ausbildungsverträge abschließen

- Termine für schulische und betriebliche Ausbildungen einhalten

 

 

 Ständige Informationen

               

- durch Aushänge (Firmen, AA- regionales BIZ in Suhl, …….)

- INFO Ständer Broschüren und Flyer  (  planet berufe, we you, von AZUBI suchenden Unternehmen, Tagen der offenen Tür von Firmen und Institutionen

- Ausbildungsportal Schule Homepage

- Hilfe durch alle Kollegen der Feldatalschule

 

aktuelle Infos


Durchführung des Selbsttests

Die Selbsttests führen alle Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle unter Anleitung der Lehrer vor dem Unterricht durch. Beginn ist mit Ankunft der Schulbusse zur 1. Stunde bzw. zur vorgegebenen Uhrzeit. Beachtet dabei Folgendes: - Wartet vor der Turnhalle mit MNB und Mindestabstand... mehr »


Testpflicht

Liebe Schülerinnen und Schüler, mit jedem Mal, mit dem ihr euch testet, leistet ihr einen großen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie. Ihr übernehmt Verantwortung. Verantwortung für euch, eure Klassenkameraden, für eure Geschwister, Eltern und Großeltern. Das verdient unsere Anerkennung. Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal betonen, dass sich jeder von uns infizieren kann. Ein solch positives Testergebnis ist kein Makel, stellt aber für die meisten Menschen eine besondere psychische Belastung dar. Geht mit euren Testergebnissen sorgsam um. Ihr müsst sie nur dem betreuenden Lehrer mitteilen, er weiß, was im Fall der Fälle zu tun ist. So soll zu jeder Zeit eure Privatsphäre gewahrt werden. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und bleibt gesund. Viele Grüße U. Schlotzhauer Regelschulrektor mehr »


Änderung des Infektionsschutzgesetzes- Testpflicht

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, am Montag, dem 26.04.2021, tritt das geänderte Infektionsschutzgesetz in Kraft. Da sich unsere Schule weiterhin in Phase „Rot“ befindet, wird es nur wenige Neuerungen für uns geben. Die wichtigste Änderung ist die ab Montag geltende Testpflicht. Hierzu wurden die folgenden Maßgaben veröffentlicht: Unabhängig von einem Schwellenwert ist die Präsenz in der Schule... mehr »


Schulschließung nach den Osterferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, aufgrund der 4. Allgemeinverfügung des Wartburgkreises vom 08.04.2021 bleiben die Schulen und Kindertageseinrichtungen vorerst geschlossen. Ausgenommen von der Schließung sind: Unterricht für Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf Schüler der Abschlussklassen angemeldete Schüler in der Notbetreuung Über den genauen Ablauf des Unterrichts informiert euch bitte im Wochen- bzw. Vertretungsplan. U. Schlotzhauer Regelschulrektor mehr »


Belehrung zum Selbsttest

Hinweise, Belehrung zur Selbsttestung von Schülerinnen und Schülern Die Selbsttestungen finden an zwei festgelegten Wochentagen in der ersten Unterrichtsstunde im Klassenraum für alle Schülerinnen und Schülern statt, für die kein Widerspruch vorliegt. Die Terminfestlegung trifft die Schulleitung, in unserer Schule dienstags und donnerstags. Vor der ersten Selbsttestung erfolgt einmalig eine aktenkundige Belehrung zur ... mehr »


powered by webEdition CMS